Ein Kamelienhaus für die Orangerie

Kamelien im Gewächshaus

Hinter dem nördlichen Treibhaus befand sich in früheren Zeiten schon einmal ein Gebäude, wahrscheinlich ein Kamelienhaus, dass aber schon vor ca. 100 Jahren abgerissen wurde. Die Vermutung liegt nahe, dass der große Kamelien-Bestand am Gothaer Hofe hier untergebracht war. Die Ausrichtung nach Norden entspricht dem Temperatur- und Lichtbedürfnis der Kamelien.

An dieser Stelle soll wieder ein Kamelienhaus entstehen, dass den größer werdenden Bestand der Pflanzen aufnehmen soll. Die drei Kamelienfreunde Gernot Harnisch, Matthias Hey und Jens Scheffler, die seit 2011 Führungen durch die Sammlung veranstalten, die derzeitig im Treibhaus untergebracht ist, bitten nach den Führungen immer um eine Spende für die Erhaltung und den Ausbau des Bestandes.

Spendenübergabe

Jetzt soll mit diesen Spenden ein neues Kamelienhaus entstehen und damit ein Traum vieler Bewunderer dieser Pflanzen wahr werden. Die Genehmigungen liegen vor und bis zum Beginn der Bundesgartenschau 2021 soll das spätbarockes Gartenensemble aus dem 18. Jahrhundert mit der Herzoglichen Orangerie als einer der größten und schönsten Anlagen ihrer Art in Deutschland, um dieses Kamelienhaus bereichert werden.

Entwurf des Kamelienhauses

 

Für die Fertigstellung fehlen noch ca. 25 T€, die wie die übrigen Mittel nur durch Spenden aufgebracht werden können.
Die Orangerie-Freunde unterstützen das Vorhaben mit Spenden und den erwirtschafteten Erlösen von Veranstaltungen. Auch eine Erbschaft, die eine Gothaerin dem Verein hinterließ, sowie  Großspenden fließen diesem Projekt zu.

Helfen auch Sie mit einer Spende:

Orangerie-Freunde Gotha e.V.
DE5182 0640 3800 0008 6690
VR Bank Westthüringen

Als Zahlungsgrund der Überweisung reicht das Stichwort „Spende Kamelienhaus“ aus. Alle Spenden sind voll steuerabzugsfähig. Finanzämter akzeptieren bei Spenden, die den Betrag von 200,00 Euro nicht übersteigen, den Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung eines Kreditinstituts (Kopie des Kontoauszugs). Auf Wunsch erhalten Sie vom Verein jedoch auch für geringere Spendenbeträge eine Spendenquittung. Bitte tragen Sie dazu auf Ihrem Überweisungsträger unter „Verwendungszweck“ Ihre vollständige Adresse ein. Nur dann ist es möglich, Ihnen eine Spendenquittung zuzusenden. Bei Fragen zu Ihrer Spende nutzen Sie einfach das Kontaktformular.

Auch das Bürgerbüro des Landtagsabgeordneten Matthias Hey „HEYLife in Gotha“ Hauptmarkt 36 nimmt jederzeit Spenden entgegen.