Bautagebuch Kamelienhaus

13.12.2020

Die Arbeiten am neuen Kamelienhaus beginnen. Die Böschung zum Nördlichen Treibhaus und der Boden der Grundfläche des künftigen Kamelienhauses wurden abgetragen.

Baustart Kamelienhaus

Baustart des neuen Kamelienhauses 14.12.2020; (Foto Uwe Ulrich)

14.12.2020

Statt einer feierlichen Grundsteinlegung mit vielen Gästen und Beteiligten gab es den offiziellen Start für das Kamelienhaus nur im kleinen Rahmen .

Baustart für das Kamelienhaus: Wolfgang Schuster (Orangerie-Freunde e.V.), Sabine Ulrich (Vorsitzende Orangerie-Freunde e.V.), Sabine Jeschke (Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten), Matthias Hey MdL, Gernot Harnisch, Jens Scheffler (Parkverwalter), Foto: Uwe Ulrich

22.01.2021

Das Streifenfundament für das künftige Kamelienhaus wird angelegt. Wenn die Temperaturen es zulassen, wird in den nächsten Tagen das Fundament gegossen.

Fundament des Kamelienhauses wird ausgehoben

Fundament des Kamelienhauses wird ausgehoben; (Foto: Uwe Ulrich)

28.01.2021

Nachdem in den letzten Tagen die Bewehrung im künftigen Fundament montiert wurde, erfolgt das Ausgießen des Fundamentes mit Beton.

Fundament gießen 28.01.2021

Fundament gießen 28.01.2021, Foto: Jens Scheffler

01.02.2021

Die noch fehlenden Bewehrungseisen im südlichen Fundament werden eingebracht, bevor mit Beton ausgegossen wird.

 

Bewehrung südliches Fundament

Bewehrung südliches Fundament 01.02.2021, Foto: Uwe Ulrich

05.02.2021

Die Streifenfundamente des Kamelienhauses sind fertig. Die Hilfsfundamente in der Mitte dienen zum Aufstellen der Seitenwände und werden später wieder entfernt.

Fertiges Streifenfundament

Fertiges Streifenfundament 05.02.2021, Foto: Jens Scheffler

08.02.2021

Am Wochenende stellte sich der Winter mit starkem Frost und Schneefall ein. Die Arbeiten am Kamelienhaus ruhen für die nächsten Tage.

Wintereinbruch 08.02.2021, Foto: Jens Scheffler

26.02.2021

Nach außergewöhnlich viel Schnee und tiefen Temperaturen können die Wandteile mit einem Kran aufgestellt werden. Die Rück- und Seitenelemente werden an den Hilfsfundamenten in der Mitte abgestützt.

Rückwandelemente 26.02.2021

Rückwandelemente 26.02.2021, Foto: Jens Scheffler

27.02.2021

Alle Betonteile sind aufgestellt und verankert. Die Konturen des neuen Kamelienhauses kann man schon erkennen. Bevor die Stahl- und Glasteile kommen, müssen die Wände noch ausgegossen werden.

Betonwände aufgestellt

Betonwände aufgestellt 27.02.2021, Foto: R. Bechmann

03.03.2021

Die Betonteile, die in der vergangenen Woche aufgestellt wurden, sind mit Beton ausgefüllt worden. Die offenen Seiten der Betonwände wurden vorher eingeschalt. Parallel dazu wurde die Elektroverkabelung eingebaut.

Beton in Wände füllen

Beton in Wände füllen 03.03.2021, Foto: Sabine Ulrich

05.03.2021

Die Gerüste werden aufgestellt, um in den nächsten Tagen das Dach und die Fenster zu montieren. Wenn es in diesem Tempo weiter geht, dann steht das Kamelienhaus pünktlich zur BUGA.

Gerüstaufbau

Gerüstaufbau 05.03.2021, Foto: Jens Scheffler

08.03.2021

Die ausgehobene Grube hinter dem Kamelienhaus wird verfüllt. Es ist geplant, dass auch von der Rückseite in das Haus hineingesehen werden kann. Dazu wird noch ein Weg angelegt.

Verfüllen der Baugrube

Verfüllen der Baugrube 08.03.2021, Foto: woco

16.03.2021

Die Hilfsfundamente, die zur Abstützung der Wände bei der Montage dienten, sind wieder entfernt. Der Boden wurde aufgefüllt und planiert.

Hilfsfundamente entfernt

Hilfsfundamente entfernt 16.03.2021, Foto: Uwe Ulrich

18.03.2021

Die notwendeigen Hausanschlüsse werden verlegt und der Bereich zwischen dem Treibhaus und dem Kamelienhaus wird verfüllt.

Anschlüsse verlegt

Anschlüsse verlegt 18.03.2021, Foto: Uwe Ulrich

22.03.2021

Die Ausmaße des Kamelienhauses kann man am fertigen Rohbau schon gut erkennen. Demnächst kommt dann die Stahlkonstruktion für das Dach.

Rohbau steht

Rohbau steht 22.03.2021, Foto: Uwe Ulrich

09.04.2021

Eine Spezialfirma für Gewächshäuser hat die Metallkonstruktion für das Dach sowie die Vorder- und Rückseite errichtet. Die noch offenen Bereiche werden demnächst verglast.

Dachkonstruktion

Dachkonstruktion 09.04.2021, Foto; S. Winter

11.04.2021

Das Material für die Verglasung des Kamelienhauses ist schon eingetroffen. In den nächsten Tagen können die Scheiben aus Isolierglas auf der Metallkonstruktion befestigt werden.

Verglasungsmaterial

Verglasungsmaterial 11.04.2021, Foto: Uwe Ulrich

13.04.2021

Die Gewächshausbauer haben mit der Montage der Glasscheiben im Dach begonnen. Bei etwa 2 °C friert man schon beim Zuschauen. Die Arbeiten werden ca. eine Woche dauern, bis alle Scheiben eingesetzt sind.

Glasmontage

Montage der Glasscheiben 13.04.2021, Foto: Uwe Ulrich

17.04.2021

Die Vorderfront und das Dach sind inzwischen verschlossen. Ab jetzt kommt der Regen nicht mehr in das Kamelienhaus und weicht den Boden auf. Die Rückfront wird in den nächsten Tagen verglast.

Vorderfront geschlossen 17.04.2021, Foto: woco

22.04.2021

Das Kamelienhaus wurde um eine Verschattung gegen zu starke Sonneneinstrahlung und einen motorischen Öffnungsmechanismus für die Oberlichter ergänzt.

Verschattung

Verschattung 22.04.2021, Foto: Uwe Ulrich

02.06.2021

Die groben Erdarbeiten sind erledigt und die restlichen Erdstoffe sind abgefahren. Jetzt folgt das Feinplanum und der Innenausbau.

Grobe Erdarbeiten sind erledigt 02.06.2020, Foto: Jens Scheffler

25.10.2021

Die Elektroarbeiten im Gebäude sind inzwischen abgeschlossen. Im Innenbereich wird ein spezielles Erdsubstrat eingebracht. Zuvor wurden schon alle Betonteile im Bodenbereich entfernt, damit das Substrat Kontakt zum Boden hat und die Erdwärme genutzt werden kann.

Erdsubstrat wird eingebracht, Foto: woco

06.11.2021

An beiden Stirnseiten des Hauses sind die Türen eingebaut worden. Damit können bei Besichtigungen die Besucher kontinuierlich durch das Kamelienhaus geleitet werden.

Glastüren in den Stirnseiten, Foto: woco

Galerie Kamelienhaus

 

Seitenanfang